Langes Stillen hat positive Wirkungen auf die Gesundheit der Mutter

Zu diesem Ergebnis kommt eine Metastudie in Bezug auf Diabetes und Bluthochdruck. Die Forscher konnten unter Eliminierung von Störfaktoren wie Übergewicht, Rauchen oder schwierigen Familienverhältnissen herausfinden, dass eine Stillzeit von über 12 Monaten das Risiko, später an Diabetes zu erkranken, um 30% senkt. Später verringert sich das Bluthochdrucksrisiko um 13% im Vergleich zu Müttern mit einer kürzeren Stilldauer. Stillen hat also nicht nur einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit der Kinder, sondern auch auf die der Mutter und zwar umso mehr, je länger die Mutter stillt.

Rameez R. M., u.a.: Associatioan of maternal lactation with Diabetes and Hypertension; JAMA Netw Open. 2019, 2 (10): e1913401

Aus der Rubrik „Neues aus der Wissenschaft“ unserer Elternzeitschrift „baby info“ 1/2020

Zurück