(DE) « Warum sollte mein Baby nicht zu oft oder zu lange in der Babywippe liegen? »

Désolé, cet article n’est pas disponible dans cette langue

Auch wenn der Rückenteil nur leicht schräggestellt ist, kommt das Baby in eine Art Sitzhaltung. Liegt das Kind flach auf dem Rücken, verlagert es sein Körpergewicht zum Kopf hin. In der Wippe dagegen, drückt sein Gewicht auf den Lendenwirbelbereich, was zu Stauchungen des unteren Teils der Wirbelsäule führt und Wirbelsäulenfehlstellungen können die Folge sein. Auch für die Bewegungsentwicklung der Beine ist die Wippe ungünstig. Das Kind hat seine Beine gestreckt und nicht gebeugt, was in den ersten Monaten schädlich sein kann.

Eine Alternative zur Babywippe kann auch das Tragetuch sein. Mehr Informationen zu Tragetüchern und Tragetechniken gibt es in der Trageberatung.

 

Haben Sie noch weitere Fragen?

Dieser kostenlose Service richtet sich an werdende und junge Eltern. Sie können die Baby Hotline anrufen, wenn sie Fragen rund um Geburt, Stillen, Alltag mit Baby/Kleinkind, gesetzliche Bestimmungen, usw. haben oder auch Hilfe und Unterstützung bei bestimmten Problemen brauchen.

Unser Baby Hotline Team, bestehend aus erfahrenen und speziell ausgebildeten Fachfrauen, informiert und berät Sie gern, kostenlos und anonym.