Beratung : Bei der Initiativ Liewensufank

Doula Service

Eine besondere Unterstützung in einer besonderen Zeit

Schwangerschaft, Geburt und Leben mit dem Baby kann manchmal als eine schwierige Umstellungsphase erlebt werden. Fragen, Unsicherheiten, Erschöpfungsgefühle und Überforderung können die Freude über das Baby überschatten. Wenn das der Fall ist, sollten Sie Hilfe suchen bevor es zur Krise kommt.

Was ist eine „Doula“?

In alten Kulturen (und teilweise auch noch heute in traditionellen Gesellschaften) war die Doula eine Frau, die andere Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in der ersten Zeit ihrer Mutterschaft unterstützend begleitet. Heute fehlt vielen Frauen und Familien diese Form der Unterstützung.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Unterstützung durch eine Doula bei der Geburt die Geburtsdauer verkürzt, den Bedarf an Schmerzmitteln senkt und die Zahl der chirurgischen Eingriffe vermindert.

Die Begleitung durch eine Doula bringt auch während der Schwangerschaft, im Wochenbett, sowie während der Still- und Babyzeit Vorteile für die Frau, das Baby, die Familie.

Was macht eine Doula?

Berufliche Qualifikation, regelmäßige Fortbildung, persönliche Erfahrungen und Supervision garantieren die Professionalität. Wir bieten keine ärztliche, psychotherapeutische oder soziale Betreuung an und leisten auch keine Haushaltshilfe im üblichen Sinn. Wir streben jedoch eine gute Zusammenarbeit mit diesen Fachleuten und Beratungsstellen an.

Die Doula:

  • kommt zu Ihnen nach Hause, ganz gleich in welcher Ecke des Landes Sie wohnen. Sie hört Ihnen zu, beantwortet Ihre Fragen, bespricht mit Ihnen Ihre Probleme und sucht mit Ihnen gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten.
  • unterstützt Sie emotional und praktisch.
  • berät Sie bei Stillproblemen und im Umgang mit dem Baby.
  • begleitet Sie auch in sehr schwierigen Situationen wie Krankheit, Wochenbettdepression und beim Verlust eines Kindes.

Sie können eine Doula beanspruchen:

  • Während der Schwangerschaft: Wenn Sie eine Schwangerschaft als schwierig erleben und Sie neben der rein medizinischen Behandlung eine zusätzliche Unterstützung brauchen.
  • Nach der Geburt:
    • Wenn Sie in der ersten Zeit nach der Geburt Stillprobleme haben und sich unsicher fühlen
    • Wenn das Baby viel schreit oder unruhig ist
    • Wenn Sie als Mutter/Eltern eines frühgeborenen Babys, von Zwillingen oder Drillingen besonderen Anforderungen ausgesetzt sind
    • Wenn Sie sich nach einer Geburt körperlich oder seelisch noch nicht erholt haben
    • Wenn Ihr Baby eine Krankheit oder eine Einschränkung hat, oder wenn Sie um Ihr Baby trauern
  • Während der Geburt: Diesen Service können wir im Moment leider nicht anbieten.

 

Diese Beratung kostet

Kostenlos. Spenden sind immer willkommen.

Termin anfragen
Mo-Fr von 9:00-11:30 Uhr

(+352) 36 05 98

Beratung via mail

Kontaktieren Sie uns